Sabine Strohmenger

Ich lebe mit Mann und zwei Kindern in meiner Heimatstadt Alzey. Um meine Ortskenntnisse zu erhöhen habe ich mich nach dem Abitur für einen Auslandsaufenthalt entschieden und nach dem Studium zur Sozialpädagogin/-arbeiterin  in Wiesbaden im Süden der Republik erste Berufserfahrungen gesammelt.  Mittlerweile blicke ich auf eine langjährige und vielfältige Berufspraxis in unterschiedlichen Tätigkeitsfeldern der Sozialen Arbeit und Verwaltung zurück.

Für meine Aufgabe als Coach habe ich mich nach dem personzentrierten Ansatz von Carl Rogers qualifiziert. Auf der Basis eines humanistischen Weltbildes geht Rogers davon aus, dass Beratung, die in einem vertrauensvollen und offenen Miteinander angeboten und durch Grundhaltungen begünstigt, die von bedingungsfreier Wertschätzung, Echtheit und Empathie getragen sind, ganz entscheidend  für die persönliche Entwicklung und Weiterentwicklung ist.

Von der Grundhaltung „Jeder ist Experte für sein eigenes Leben“ bin ich überzeugt! Ratsuchende Menschen benötigen keine Tipps oder Empfehlungen, sondern  Unterstützung dabei, bereits vorhandene Potentiale zu entfalten und für sich nutzbar zu machen.

In meiner Freizeit bin ich gerne mit meiner Familie auf Reisen und in der  Natur unterwegs.  Wandern, Radfahren und Schwimmen helfen mir dabei, den Kopf frei zu bekommen und die vielfältigen Sinneseindrücke begünstigen, Dinge die sich im Kreis drehen mal  von einer anderen Seite in den Blick zu nehmen!